Medienkurse für die ganze Familie

Digitalisierung bedeutet für jede und jeden etwas anderes.

Wer seit Jahrzehnten routiniert mit Computern umgeht oder in das digitale Zeitalter hineingeboren wurde, hat ganz andere Fragen und Erwartungen als Neulinge auf diesem Gebiet. 'Entdecken mit Begeisterung' bietet eine Vielzahl an Medienkursen für alle Generationen und Interessengruppen auf unterschiedlichen Niveaus an. Für Schule, Beruf sowie vor allem Freizeit.

Es drängen nunmehr Technik und neues Wissen in alle Lebensbereiche. Dabei fordern sie ein fortwährendes wie lebensbegleitendes Lernen. Die erworbenen Kenntnisse sind erforderlich für eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Wir unterstützen Sie dabei, die digitale Welt kompetent zu nutzen.

Was bieten wir an?

Computerzeitalter 60+ – Medienkurse für ältere Erwachsene
Private Medientrainings für 60+
Das digitale Zuhause – Smart-Home zum Erkunden
Zeig's mal – das Medien-ABC für Eltern & Kinder

Stimmen zu den Kursen

Ob Wohnung oder Haus: Smart-Home bietet viele Vorteile für Ihr Zuhause. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen und besuchen Sie unseren Einsteigerkurs. Wir beraten Sie auch gern dazu in der Computer-Abteilung im Erdgeschoß.

Guido Koch (Abteilungsleiter PC Saturn Leipzig-City)
Falko Rose

Wer blickt bei dem vielfältigem Angebot an Computern, Smart-Phones und Tablets sowie den unterschiedlichen Betriebssystemen noch durch? Die angebotenen Medienkurse und wir von der Computerabteilung helfen Ihnen gerne dabei.

Falko Rose (Computerabteilung Saturn Halle)
Christina Rudel

Die Medienkurse bieten eine breite Anwendungspalette für das Arbeiten mit dem Computer. Auf der Grundlage von Vorschlägen sowie Interessensgebieten der Teilnehmer erweitert Oliver Zweinig stetig seine Kursangebote. Ebenso wurde mit seiner Unterstützung der Computerclub Halle-Saale-Surfer gegründet.

Christina Rudel (Verwaltungsfachangestellte i.R.)
Jürgen Schulz

Alt totaler Neueinsteiger habe ich bei dem Kurs viel mitgenommen. Das persönliche Coaching ist viel wertvoller als das Wissen aus einem Lehrbuch. Hier bekommt man seine persönlichen Fragen beantwortet!

Jürgen Schulz
Doris und Ingo Kresse

Wenn man etwas am Computer nicht kann, dann sollte man jemanden fragen, aber wen? Stellt man den jungen Leuten seine Fragen muss man mit einem abwertenden Lächeln rechnen. Aus diesem Grund bot sich für uns ein spezieller Computerkurs mit ausnahmslos älteren Teilnehmern an, welche die gleichen Herausforderungen hatten. Dass die Entscheidung richtig war hat sich schnell gezeigt. Es ist wichtig, auch für die ältere Generation nicht nur wissenswerte Kurse angeboten zu bekommen, sondern auch gemeinsam mit anderen Teilnehmern Fragen im Umgang mit dem Rechner in der Theorie zu klären und diese dann praktisch umzusetzen.

Doris und Ingo Kresse (Gebrauchswerberin, Beamter)
Barbara Uhle

Als Medientrainerin liegt es am Herzen, dass die ältere Generation aus unserer modernen und medienorientierten Gesellschaft nicht ausgegrenzt wird. Einen selbständigen und selbstbewussten Umgang mit Medien und Technik möchte ich deshalb in meinen Kursen vermitteln.

Barbara Uhle (Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin)
Rosemarie und Claus Drunkemölle

Wir lieben gemeinsame Aktivitäten. Windows 8 wurde uns auf einfühlsame und kompetente Weise erklärt. Seitdem macht uns der Computer mehr Freude.

Rosemarie und Claus Drunkemölle (Arzte i.R.)
Helmut Bartossek

Ich bilde mich gern mit Gleichaltrigen fort, die meinen Kenntnisstand haben. In diesen Kursen erlebe ich gut aufeinander abgestimmte Vorträge und praktische Übungen. Deshalb komme ich sogar aus Naumburg nach Halle angereist.

Helmut Bartossek (Maschinenbaumeister i.R.)

Wir haben schon an einigen Kursen zur Bildbearbeitung und Fotobüchern teilgenommen. Das hat uns so gefallen, dass wir einem Computerclub beitreten wollen um mehr zu lernen und auszuprobieren.

Lisette Schneider und Monika Dönitz (Landschaftsgestalterin, Gesundheitsberaterin)
Inge Roost

Voller Neugierde begann ich mich mit Computer und Internet zu beschäftigen. Das tollste daran war, dass ich eine wunderbare Freizeitgestaltung für mich entdeckte. Heute fotografiere ich nicht nur leidenschaftlich gern mit meiner digitalen Kamera, sondern  ich bearbeite auch meine Bilder selbst am PC und die schönsten stelle ich in Fotobüchern zusammen. Einige davon findet man im Internet auf Sozialen Netzwerken für Fotografen. Dort habe ich Gleichgesinnte gefunden, mit denen ich mich über die digitalen Möglichkeiten austauschen kann.

Inge Roost (Einrichtungsberaterin)